Am 12. Novem­ber 2010 hat ICANN das so genann­te “Pro­po­sed Final gTLD App­li­cant Gui­de­book“, kurz AGB, ver­öf­fent­licht. Es ist die vor­läu­fi­ge End­fas­sung des Bewer­ber­hand­buchs für neue gene­ri­sche Top Level Domains, also dot­Mar­ke, dot­Brand, geoTLD und gTLD. Grund­le­gen­de Ände­run­gen sind nach Mei­nung der ICANN nicht mehr zu erwar­ten, da die bei­den letz­ten gro­ßen The­men (Ver­ti­cal Inte­gra­ti­on sowie Mora­li­ty & Public Order) durch Beschlüs­se des ICANN-Direk­to­ri­ums Ein­gang in das vor­lie­gen­de 305-Sei­ten star­ke Werk gefun­den haben.

Auf dem kom­men­den ICANN-Mee­ting im kolum­bia­ni­schen Car­ta­ge­na de Indi­as vom 5.–10. Dezem­ber 2010 ist die end­gül­ti­ge Ver­ab­schie­dung  für den 10. Dezem­ber 2010 vor­ge­se­hen. Ins AGB ein­ge­fügt wer­den dann noch letz­te Details wie die wei­te­ren Daten, z.B. des Bewer­bungs­fens­ters und URLs. Am 10. Janu­ar 2011 soll die fina­le Fas­sung erschei­nen. Nach einer vier­mo­na­ti­gen glo­ba­len Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne von ICANN ist die Öff­nung des Bewer­bungs­fens­ters für vor­aus­sicht­lich den 30. Mai 2011 geplant.

Für Bewer­ber um dot­Mar­ke erge­ben sich vor­teil­haf­te neue Rege­lun­gen. Sofern sie eine aus­schließ­lich eige­ne Nut­zung der Domains vor­ge­se­hen haben und Domains nicht exter­nen Drit­ten zur Ver­fü­gung stel­len wol­len. So kann nun­mehr nur noch ein ein­zi­ger “Regis­try Ser­vices” Dienst­leis­ter die Funk­ti­on von Regis­try- Ser­vice-Pro­vi­der und Regis­trar aus­fül­len. Die­se Rege­lung ver­min­dert ins­be­son­de­re die tech­ni­schen Kos­ten für eine ein­fa­che bzw. defen­si­ve Top-Level-Domain.

Wei­ter­hin gilt aber, dass eine Bewer­bung um den eige­nen Unter­neh­mens­na­men eine so genann­te “com­mu­ni­ty-based” Bewer­bung sein wird, da .unter­neh­men nicht, wie .com,  für jeder­mann frei regis­trier­bar sein soll. Vor­teil der Com­mu­ni­ty-Bewer­bung ist zudem, dass sie Bewer­bun­gen um gleich­na­mi­ge Stan­dard-Bewer­bun­gen über­le­gen ist. So wür­de eine Unter­neh­mens-TLD wie .man von der MAN AG eine .man, die all­ge­mein von Män­nern regis­trier­bar sein soll, ausstechen.

Für wei­te­re Fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren und für die Durch­füh­rung Ihrer dot­Mar­ke Bewer­bung ste­hen wir natür­lich ger­ne zur Verfügung.