Bekannt sind seit vie­len Jah­ren gene­ri­sche Top-Level-Domains (auch als gTLDs bezeich­net) wie wie .com, .net, .org und .info. Als eine der ers­ten gene­ri­schen Top-Level-Domains wur­de am 1. Janu­ar 1985 .com ein­ge­führt, und wird von Veri­sign betrie­ben. Mitt­ler­wei­le erwei­tern mehr als 500 wei­te­re Endun­gen wie .online, .glo­bal, .shop und .con­sul­ting die Aus­wahl für eine gute Adres­se, Endun­gen für Mar­ken und Städ­te erwei­tern die Aus­wahl auf gut 1.100 neue Endun­gen. Wer auch hier noch nicht die pas­sen­de Endung für sei­ne Stadt, sei­ne Regi­on, sein Unter­neh­men oder Pro­dukt oder sei­ne Orga­ni­sa­ti­on fin­det, kann selbst einen Antrag für sei­ne „Wunsch-Endung“ stel­len. Dazu ist ein Antrag bei der Inter­net-Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on ICANN (Inter­net Cor­po­ra­ti­on for Assi­gned Names and Num­bers, www.icann.org) zu stellen. 

Für Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen und Ver­ei­ne ist eine eige­ne Domain-Endung aber nicht nur ein inter­es­san­tes Geschäfts­mo­dell, son­dern bie­tet auch eine Rei­he wei­te­rer Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten. Bei­spiels­wei­se erhal­ten Mit­glie­der einer Orga­ni­sa­ti­on die Mög­lich­keit, mit indi­vi­du­el­len E‑Mail-Adres­sen ihre Zuge­hö­rig­keit zur Orga­ni­sa­ti­on bzw. einem Ver­band sicht­bar zu machen. Mar­ken und Unter­neh­men kön­nen mit ihrer eige­nen Endung Ver­trau­en bei ihren Kun­den und Nut­zern im Netz schaf­fen, da alle Domains unter der eige­nen Endung auf ein Ange­bot des Unter­neh­mens hinweisen.

Wer bei­spiels­wei­se Forel­len­züch­ter­tei­che betreibt, sie bei der Aus­wahl der geeig­ne­ten Fische und des Fut­ters berät, könn­te sei­ne Dienst­leis­tung mit einer Endung „.forel­len­tei­che” anbie­ten. Ein Impor­teur ita­lie­ni­scher Teig­wa­ren könn­te mit „.spa­ghet­ti” einen Online-Shop und Groß­han­dels­ge­schäft online auf­zie­hen. Der inter­na­tio­nal aus­ge­rich­te­te Schrau­ben- und Eisen­wa­ren­her­stel­ler hät­te mit „.schrau­ben” eine Top-Level-Domain, unter der er sei­ne Nie­der­las­sun­gen welt­weit, den Online-Shop und das Bera­tungs­ge­schäft für den loka­len Fach­han­del über­sicht­lich struk­tu­rie­ren kann.

Referenzen

gmbh 480px

.gmbh

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

hiv 480px

.hiv

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

.hotel

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

.immo

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

.onl

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

online 480px

.online

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

reise 480px

.reise

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

rich 480px

.rich

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

versicherung 480px

.versicherung

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

vip 480px

.vip

Kon­zep­ti­on
Bewer­bungs­er­stel­lung

#GenerischeTLDs

15.02.2021

Abschied von zahlreichen Domains: Die .eu-TLD und der Brexit

Seit dem Bre­x­it am 01.01.2021 ist Groß­bri­tan­ni­en nicht mehr Mit­glied der Euro­päi­schen Uni­on – wir beleuch­ten, was das für die bri­ti­schen Inha­ber von .eu-Domains bedeutet.
18.07.2019

Spotlight: Generische TLD .onl

Spre­chend, kurz und prä­gnant. So prä­sen­tiert sich die neue Top-Level-Domain (TLD) .onl. Sie ist die per­fek­te Adres­se, um zu sagen „ich bin online“. Sie ist für jeder­mann unkom­pli­ziert zugäng­lich, wird welt­weit ver­stan­den und ist Dank des attrak­ti­ven Prei­ses eine ech­te Alter­na­ti­ve zu .com.
25.07.2018

Spotlight: Generische TLD .immo

Das Spot­light .immo stellt vor, wie die Immo­bi­li­en­bran­che ihre Inter­ne­t­en­dung nutzt.