Ein lang­jäh­ri­ger Pro­zess ist in Sin­ga­pur abge­schlos­sen wor­den: ICANN gibt Start­schuss für eine Bewer­bungs­run­de für neue Top-Level-Domains. Die Inter­net-Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on ICANN (Inter­net Cor­po­ra­ti­on for Assi­gned Names and Num­bers) hat bei ihrem Tref­fen in Sin­ga­pur heu­te das Bewer­ber­hand­buch in der Fas­sung vom 30. Mai 2011 ver­ab­schie­det. Damit geht ein Pro­zess zu Ende, den wir in zahl­rei­chen ICANN-Arbeits­grup­pen­sit­zun­gen und ICANN-Mee­tings über die Jah­re kon­ti­nu­ier­lich unter­stützt und beglei­tet haben.

Nach sechs­jäh­ri­gen Bera­tun­gen bei ICANN steht damit eine fun­da­men­ta­le Erwei­te­rung des Domain-Namen-Sys­tems (DNS) um neue Top-Level-Domains nicht nur für geo­gra­fi­sche Orte son­dern auch Mar­ken, Unter­neh­mens­na­men und beschrei­ben­de Begrif­fe bevor.

Für Unter­neh­men wird es nun kon­kret: Vom 12. Janu­ar bis 12. April 2012 öff­net das Bewer­bungs­fens­ter für .fir­ma und .mar­ke, nach einer sich anschlies­sen­den Eva­lua­ti­ons­pha­se von ca. 7 Mona­ten ist mit einer Zulas­sung Anfang 2013 zu rechnen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auch unter http://www.icann.org/en/topics/new-gtlds/comments-7-en.htm