Die besten globalen Marken haben eine eigene .brand-TLD

Beste globale Brands 2020 Wortwolke

Interbrand hat seine „Best Global Brands“ Studie veröffentlicht. Eine gute Gelegenheit, sich genauer anzuschauen, ob es eine Korrelation zwischen den besten globalen Marken und Marken mit einer eigenen .brand-TLD gibt.

Die am 20. Oktober 2020 erschienene Analyse ist hier abrufbar, und stellt die Top 100 globalen Brands vor. Drei Komponenten gaben den Ausschlag für die Platzierung: Zum einen die finanzielle Leistung der Marke, des Produktes oder der Dienstleistung. Die zweite Komponente ist die Rolle der Marke, und inwiefern sie bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielt. Die Wettbewerbsstärke und -fähigkeit der Marke bildet den dritten Bestandteil in der Interbrand-Analyse.

Die Top 20 der „Best Global Brands 2020“

Brand

Rang

Eigene TLD

Apple

1

X

Amazon

2

X (mehrere)

Microsoft

3

X (mehrere)

Google

4

X (mehrere)

Samsung

5

X (mehrere)

Coca-Cola

6

-

Toyota

7

X

Mercedes Benz

8

-

McDonalds

9

- (eingestellt: .mcd und .mcdonalds

Disney

10

-

BMW

11

X

Intel

12

- (eingestellt: .intel)

Facebook

13

 

IBM

14

X

Nike

15

X

Cisco

16

X

Louis Vuitton

17

-

SAP

18

X

Instagram

19

-

Honda

20

X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter den Top 10 haben 6 Marken eine eigene TLD. Hinzu kommt McDonalds auf Platz neun, die ihre zwei eigenen TLDs eingestellt hat. Von den Top 20 besitzen immerhin 12 Marken eine eigene TLD. Neben McDonalds hat sich auch Intel auf Platz zwölf entschieden, die eigene TLD einzustellen. Microsoft und Samsung betreiben neben ihrer Unternehmensmarke auch weitere Produktmarken und generische Begriffe. Zwei Unternehmen nehmen eine spezielle Rolle ein: Google kommt mit dem Betrieb von beachtlichen 46 TLDs, darunter .google, .app, .search und .new, eine Sonderrolle zu. Ebenso Amazon, die 55 TLDs betreiben. McDonalds hat seine beiden TLDs im November 2017 eingestellt und Intel wird den Betrieb seines TLD im November 2020 beenden.

Die besten globalen Marken aus Deutschland

Marke

Rang

Eigene TLD

Mercedes Benz

8

-

BMW

11

X

SAP

18

X

Allianz

39

-

Audi

44

X

VW

47

X

adidas

50

-

Porsche

55

-

Siemens

61

-

DHL

81

X

Mini

95

X

 

 

 

 

 

 

 

 

Von den elf deutschen Marken des Interbrand-Rankings besitzen etwas mehr als die Hälfte, nämlich sechs, eine eigene TLD ihrer Marke.

Auch Newcomer der besten globalen Marken haben eine eigene .brand-TLD

Im Vergleich zum Vorjahr sind 5 Marken ausgeschieden, und dafür Tesla, zoom, Johnnie Walker, Youtube und Instagram neu im Ranking vertreten. Von den fünf neuen Marken nutzt Youtube seine Marke als TLD unter .youtube. Youtube nutzt beispielsweise die Adresse www.blog.youtube als offizielle Blog-Adresse, um über aktuelle Ereignisse aus dem Firmenalltag zu berichten.

Beziehung zwischen den besten globalen Marken und einer eigenen .brand-TLD

Auch wenn nicht alle besten globalen Marken eine eigene .brand-TLD besitzen, ist es doch die Mehrheit. Offensichtlich gibt es also einen Zusammenhang zwischen Marken, die gemäß den Interbrand-Kriterien gut ranken und Marken mit einer eigenen .brand-TLD.