Aktuelle Statistiken zur eigenen dotBrand

dotBrand Statistiken 2021

Fast 500 Top-Level-Domains enden derzeit auf einen Markennamen – so wie .audi, .edeka, .aeg und .google – die so genannte dotBrand. Wir analysieren, welche dotBrand am aktivsten ist, welche am meisten Domains nutzt und in welchen Branchen die dotBrand besonders beliebt ist.

Viele Domains unter dotBrand Top-Level-Domains

Unter den knapp 500 dotBrands sind insgesamt 21.788 Domains registriert. Im Durchschnitt wären das knapp 44 Domains unter jeder Top-Level-Domain. Allerdings gibt es nach wie vor einige dotBrands, die Ihre eigene Top-Level-Domain gar nicht oder so gut wie gar nicht nutzen. Daher vereinen die zehn größten Top-Level-Domains von Marken mit über 8.500 Domains fast 40% aller Registrierungen. Von diesen werden wiederum knapp 15.000 Domains aktiv genutzt, über 4.500 auch für E-Mail-Services. Aber auch wenn manche dotBrands nur wenige Domains registriert haben, können sie dennoch viele Webseiten betreiben – beispielsweise mit Unterverzeichnissen oder Sub-Domains. 

dotBrand Statistik

Die Spitzenreiter: .dvag, .audi und .mma

Die drei Top-Level-Domains mit den meisten Domains sind .dvag, .audi und .mma, und damit zwei Versicherungs- und ein Automobilunternehmen. Alle drei eint, dass die große Menge Domains durch die Registrierung für die jeweiligen Vertriebspartner – also Versicherungsberater bzw. Autohändler – registriert sind.

dotBrand beliebt bei Versicherungen, Automobilindustrie und im Handel

Besonders viele Unternehmen, die im Bereich der Versicherungswirtschaft aktiv sind, nutzen eine eigene Top-Level-Domain. Knapp 90 Unternehmen haben sich „ihren“ Namen als TLD gesichert, etwas weniger als die Hälkfte der Automobilkonzerne (36 TLDs). Auf Platz drei liegen Handelsunternehmen wie .edeka mit ihrer eigenen TLD.

Beliebte Domains unter dotBrand

Nicht verwunderlich ist, dass fast alle der knapp 500 dotBrands nic.tld registriert haben, da sie dazu verpflichtet sind. Besonders populär ist die eigen TLD für digitale Anwendungen wie mail.tld, api.tld und cloud.tld. Sie wird aber auch gerne auch für „sprechende“ Domains wie my.tld, jobs.tld und global.tld eingesetzt. Da alle Domains unter der eigenen TLD verfügbar sind, bestehen hier unendliche Möglichkeiten.

Mehr Details zur dotBrand finden Sie auch in unseren jährlich erscheinenden Studien "Digitale Unternehmensmarken".