.fran­ken, auch die Fran­ken-Domain genannt oder eben Dot-Fran­ken oder Punk­te-Fran­ken ist eine schon vor vie­len Jah­re vor­ge­schla­ge­ne Top-Level-Domain für die frän­ki­sche Com­mu­ni­ty. In der kom­men­den, von ICANN ange­kün­dig­ten Bewer­bungs­run­de, könn­te .fran­ken Rea­li­tät wer­den, wenn sich ein eine Orga­ni­sa­ti­on fin­det, die die hohen Bewer­bungs­ge­büh­ren und das wirt­schaft­li­che Risko des Betriebs tra­gen will. Auf jeden Fall wäre .fran­ken einen schö­ne Ergän­zung zur Bay­ern-Domain .bay­ern. Die Idee zu .bay­ern und eine Dis­kus­si­on im Baye­ri­schen Land­tag hat­te im Jahr 2009 die dot­BER­LIN GmbH & Co. KG ini­i­ti­iert: https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP16/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000002000/0000002094.pdf

Wort­wol­ke

Links zu Presseartikeln zu .franken

DIE FRANKEN fordern die Top-Level-Domain .franken!

Im Jahr 2014 wur­de erfolg­reich die Domain-Endung „.bay­ern“ ein­ge­führt, vor­an­ge­trie­ben vom dama­li­gen Finanz- und Hei­mat­mi­nis­ter Dr. Mar­kus Söder. Die Par­tei für Fran­ken for­dert nun den inzwi­schen zum Minis­ter­prä­si­den­ten avan­cier­ten Fran­ken Söder auf, zur Stär­kung des frän­ki­schen Wirt­schafts­raums die Ein­füh­rung der Top-Level-Domain „.fran­ken“ eben­so vor­an­zu­trei­ben und finan­zi­ell zu unter­stüt­zen. https://www.marktspiegel.de/lauf/panorama/die-franken-fordern-die-top-level-domain-franken-d39316.html

Die .bayern-Domain ist nicht genug!

Wer im Ein­zugs­be­reich der .ham­burg-Domain, der .ber­lin-Domain oder der .koeln-Domain lebt, wird die Auf­re­gung in Bay­ern kaum nach­voll­zie­hen kön­nen. Die Bay­ern­par­tei (für alle Nicht-Bay­ern: Das ist nicht die CSU!) hat sich zu Wort gemel­det und deut­lich gemacht, dass Ihr die .bay­ern-Domain nicht aus­reicht. Damit sei nur ein Tei des Frei­staa­tes bei den neu­en Domain-Endun­gen abge­deckt, argu­men­tie­ren sie in einer Pres­se­mit­tei­lung. Des­halb erwar­ten sie von der Staats­re­gie­rung, dass sie auch Endun­gen wie .fran­ken, .schwa­ben oder .muen­chen, .all­gaeu und .ufr (für Unter­fran­ken) for­ciert. https://blog.united-domains.de/2011/10/die-bayern-domain-ist-nicht-genug/

Kampf um die Domain „franken”

Kulm­bach – Land­rat Klaus Peter Söll­ner gab in der jüngs­ten Sit­zung des Kreis­aus­schus­ses den Sach­stand über den Erwerb der Top-Level-Domain (TLD) „fran­ken” bekannt und ver­wies dabei auf den Antrag von Kreis­rat Veit Pöhl­mann (Freie Demo­kra­ten). https://www.frankenpost.de/region/kulmbach/Kampf-um-die-Domain-franken;art83417,2011097