Kommunikation von dotBrands zum Coronavirus und Covid19

Begriffe mit Corona-Wortwolke

Eine eigene Internetendung bietet die Möglichkeit, kurzfristig und flexibel auf Trends zu reagieren. Seit Beginn der Corona-Epidemie im März 2020 haben daher eine Reihe von dotBrands Informationsangebote aufgesetzt, um ihre Stakeholder über ihre Aktivitäten und Umgang mit dem Coronavirus und Covid19 zu informieren. Wir stellen drei ausgewählte Beispiele vor.

Schweizer Forschungsinstitut CERN stellt Coronavirus-Taskforce vor

Die Forschungseinrichtung CERN nutzt ihre eigene TLD für ihre Unternehmenskommunikation und betreibt zahlreiche Webseiten unter ihrer eigenen Endung. Unter www.againstcovid19.cern wird die neu gegründete Taskforce „Cern Against Covid19“ vorgestellt, die die Ressourcen der Einrichtung nutzt, um den Kampf gegen das Virus zu unterstützen. Die Webseite bietet Informationen zu Ideen und Aktionen rund um dieses Ziel und bietet Nutzern außerdem die Möglichkeit, selbst Ideen einzureichen. Nutzer können mithilfe der zahlreichen Texte, Fotos und Videos das Engagement des Unternehmens und seiner Partner erkunden und selbst ein Teil der Lösung werden.

GOOGLE setzt Informationsportal auf

Die Krise sorgt für Verunsicherung und Angst – tiefgehende Informationen und Anregungen zum Handeln im Alltag sind daher essenziell wichtig. Google nutzt die eigene TLD mit www.coronavirus.google, um dem Nutzer einen regelmäßig aktualisierten Informationskanal zur Verfügung zu stellen, der mit zahlreichen Links zu tiefergehenden Recherchen ermutigt. Außerdem werden aus dem Angebot des Unternehmens Produkte vorgestellt, die hilfreich sein können – beispielsweise Online-Kurse zur Weiterbildung oder YouTube-Videos zu Gesundheit und Fitness. Unter der kurzen und leicht einprägsamen Adresse lernen Nutzer so die Marke als hilfreichen Partner in der Krise kennen.

Überblick zu Forschungsprojekten von ABBOTT 

Vor allem für Unternehmen, die im Bereich Gesundheit tätig sind, ist die eigene TLD eine Möglichkeit, umfassend über eigene Projekte und Anstrengungen zur Bekämpfung von Covid-19 zu informieren. Das amerikanische Pharma-Unternehmen Abbott nutzt die Domain www.coronavirus.abbott, um die firmeneigenen Forschungsprojekte, beispielsweise zur Verbesserung von Tests, abseits der Firmen-Webseite vorzustellen. Interessierte können sich auf der Seite über aktuelle Entwicklungen und Bemühungen des Unternehmens und seine Produkte informieren. Die eigene TLD ermöglicht die Suchmaschinenoptimierung für die Haltung des Unternehmens zum Thema.